Vegane Moussaka - zum reinlegen

Vegane Moussaka - zum reinlegen

 Rezept drucken

Moussaka ohne Fleisch und Käse? Das geht. Wir zeigen dir hier, wie das funktioniert. Da Daniel keine Aubergingen mag, haben wir als Alternative Zucchini verwendet. Du kannst die Zucchini problemlos durch Aubergingen austauschen. Unser Rezept ist sogar glutenfrei.

Schwierigkeit
Mittel
Gesamtzeit
75 Minuten
Arbeitszeit
45 Minuten
Koch-/Back-Zeit
60 Minuten

Portionen

Gemüse

  • 300 g Süßkartoffel(n)
  • 200 g Kartoffel(n)
  • 300 g Zucchini
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 0,5 TL Chilipulver
  • 2 EL Olivenöl

Tomatensauce

  • 1 Zwiebel(n)
  • 3 Knoblauchzehe(n)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500 g passierte Tomaten
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • 0,5 TL Zimt

Béchamelsauce

Zubereitung

Gemüse

  1. Zuerst den Backofen auf 200°Crad Umluft vorheizen.
  2. Währenddessen Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen und in ca. 5mm feine Scheiben schneiden. Die Zucchini ebenfalls in ca. 5mm feine Scheiben schneiden.
  3. Nun das Gemüse in einen Topf geben, die Gewürze und das Öl dazugeben, einen Deckel drauf geben und einmal alles schütteln, so dass das Gemüse überall mit Öl und Gewürzen abgedeckt ist.
  4. Das Gemüse in eine Lasagneform geben, gleichmäßig verteilen und in den Backofen geben. Stelle den Timer auf 60 Minuten. Den Topf für die Tomatensauce weiterverwenden (muss nicht gespült werden).

Tomatensauce

  1. Die Zwiebel und den Koblauch schälen und fein würfeln. Beides in den Topf, indem das Gemüse war, geben und auf mittlerer Stufe gut anbraten.
  2. Das Tomatenmark hinzugeben und gu verrühren, anschließend die passierten Tomaten und die Gewürze hinzugeben. Die Tomatensauce etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Nun die Lasagneform aus dem Ofen holen (auch wenn der Time nicht abgelaufen ist) und die Tomatensauce gleichmäßig über das Gemüse geben.
  4. Den Auflauf wieder in den Ofen stellen.

Béchamelsauce

  1. In dem Topf, in dem die Tomatensoße war, nun die vegane Butter zergehen lassen, anschließend das Reismehl hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren.
  2. Unter ständigem Rühren die Gemüsebrühe und die Sojasahne vorsichtig hinzugeben. Die Soße ständig rühren und aufkochen lassen.
  3. Nun die Gewürze hinzugeben, noch einmal gut verrühren. Den Auflauf aus dem Ofen holen, die Béchamelsauce gleichmäßig darauf verteilen und zum Schluss den Käse verteilen.
  4. Die Auflaufform wieder in den Ofen geben, bis der Timer von 60 Minuten (siehe Schritt Gemüse) abgelaufen ist.
  5. Das Moussaka mit einem Pfannenwender in vier Teilen teilen und direkt anrichten und genießen.

Hinweise

  • Anstatt Zucchini kannst du auch zwei Auberginen nehmen, dann ist es wie ein echtes Moussaka.