Leckeres Thaigemüse mit Tempeh

Leckeres Thaigemüse mit Tempeh

 Rezept drucken

Wir haben einmal wieder ein unglaublich leckeres Gericht für euch gezaubert. Frisches Gemüse mit einer süß sauer Soße, gebratenem Tempeh und Reis.

Schwierigkeit
Einfach
Gesamtzeit
30 Minuten
Arbeitszeit
10 Minuten
Koch-/Back-Zeit
20 Minuten

Portionen

1. Reis

  • 150 g Reis
  • 300 ml Wasser

2. Thaigemüse

3. Tempeh

Zubereitung

1. Reis

  1. Den Reis mit doppelter Menge Wasser kochen, bis er weich ist.

2. Thaigemüse

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Beides in eine große Pfanne geben.
  2. Den Ingwer von der Schale befreien und in sehr feine Würfel schneiden und zu den Zwiebeln in die Pfanne geben.
  3. Von den Bohnen beide Enden abschneiden und anschließend in ca. 1-2cm lange Stücke schneiden. Die Bohnen zur Pfanne geben.
  4. Nun Rapsöl in die Pfanne geben und das Gemüse auf hoher Stufe ca. 5 Minuten gut anbraten.
  5. Währenddessen den Paprika putzen, das Gehäuse und die Kerne entfernen und in ca. 1-2cm lange Streifen schneiden.
  6. Nun gibst du das Wasser zu den Bohnen und lässt das Gemüse ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln.
  7. Anschließend gibst du die Paprikastreifen, den Ahornsirup, den Reisessig, die Tamarisoße und den Zitronensaft hinzu und lässt das Gemüse weitere 5 Minuten köcheln.
  8. Nun gibst du die Gewürze hinzu, die Erdnussbutter und die Erdnüsse und verrührst alles sehr gut. Wenn die Soße nun zu flüssig ist, gebe noch einen Teelöffel Reismehl hinzu und verrühre alles sehr gut. Ein letztes Mal aufkochen lassen und mit Reis und dem Tempeh servieren.

3. Tempeh

  1. Das Olivenöl, die Tamarisoße und die Gewürze in einer Pfanne gut verrühren.
  2. Den Tempeh in kleine Stücke schneiden (ca. 1x1cm) und in die Pfanne geben und einmal komplett in der Soße wenden.
  3. Nun ca. 5 Minuten anbraten und anschließend über das fertige Gemüse geben.