Leckere Pasta mit veganer Bolognese

Leckere Pasta mit veganer Bolognese

 Rezept drucken

Die beste vegane Bolognese, die es gibt. Die Bolognese kannst du nicht nur zu deiner Lieblingspasta machen, sondern auch zu Reis, Kartoffeln oder Kürbis-Wedges. Oder auch einfach nur so.

Schwierigkeit
Einfach
Gesamtzeit
35 Minuten
Arbeitszeit
10 Minuten
Koch-/Back-Zeit
25 Minuten

Portionen

Pasta

Bolognese

  • 1 Zwiebel(n)
  • 2 Knoblauchzehe(n)
  • 1 Chilischote
  • 15 g Rapsöl
  • 2 Karotte(n)
  • 125 g rote Linsen *
  • 2 EL Tomatenmark
  • 75 ml Rotwein
  • 1000 ml passierte Tomaten
  • 50 g getrocknete Tomaten *
  • 20 g Xucker *
  • 2,5 EL getrockneter Oregano
  • 1 EL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer

Zubereitung

Pasta

  1. Die Pasta gemäß Packungshinweis kochen.

Bolognese

  1. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln, Chilli in Ringe schneiden und diese Zutaten mit Rapsöl in eine Pfanne geben und gut anbraten.
  2. Karotten raspeln und diese nach ca. 5 Minuten hinzugeben und mitbraten.
  3. Anschließend die Linsen unterheben und danach das Tomatenmark dazugeben.
  4. Nach 1-2 Min. mit dem Rotwein ablöschen.
  5. Sobald der Rotwein verkocht ist, die getrockneten Tomaten (in Stücke geschnitten), sowie die Gewürze und die passierten Tomaten hinzugeben.
  6. Einen Deckel drauf geben und ca. 20 Min auf mittlerer Stufe kochen, bis die Linsen weich sind. Gerne noch mit mehr Salz abschmecken.
  7. Zusammen mit der Pasta servieren.