Leckerer Nusszopf

Leckerer Nusszopf

 Rezept drucken

Auch wenn wir Gluten hauptsächlich vermeiden, so wollen wir euch nicht das Rezept unseres Nusszopfes vorenthalten.

Ruhezeit

90 Minuten

Hefeteig

Schwierigkeit
Mittel
Gesamtzeit
50 Minuten
Arbeitszeit
20 Minuten
Koch-/Back-Zeit
30 Minuten

Portionen

Hefeteig

Füllung

  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 200 ml Hafermilch *
  • 200 g Rohrzucker
  • 2 TL Zimt
  • 1 Abrieb einer Zitrone

Zuckerguss

Weitere Zutaten

Zubereitung

Hefeteig

  1. Die Hafermilch erhitzen, bis sie lauwarm (nicht wärmer als 60° Crad!) ist. Den Zucker und die Hefe dazugeben, etwas vermengen und stehen lassen.
  2. Die vegane Butter zum schmilzen bringen und auf lauwarme Temperatur abkühlen lassen.
  3. Anschließend alle restlichen Zutaten mit in die Schüssel geben und mindestens 5 min durchkneten. Den Teig 30 Min an einem warmen Ort gehen lassen.

Füllung

  1. Die Milch erhitzen und Zucker, Zimt und den Abrieb einer halben Zitrone hinzugeben.
  2. Vom Herd nehmen und die gehackten und gemahlenen Nüsse hinzugeben und umrühren.

Hefekranz formen

  1. Den Hefeteig zu einem großen Viereck ausrollen.
  2. Die Füllung auf dem Teig gleichmäßig verteilen.
  3. Den Teig nun von der längeren Seite aufrollen, sodass ihr eine lange Rolle erhaltet.
  4. Die Rolle längs mit einem scharfen Messer halbieren und nach oben aufklappen.
  5. Nun die zwei Teigstränge umeinander legen und zu einem Halb-Kreis formen. Die Enden gut miteinander verbinden.
  6. Den Hefezopf nochmals 60 Minuten gehen lassen.

Backen

Den Ofen auf 180°C vorheizen (Ober- Unterhitze) 1. 4 EL pflanzliche Milch und 1 EL Agavendicksaft vermengen und die Hefezöpfe damit bestreichen. 2. Die Hefezöpfe bei 180°C auf mittlerer Stufe für 30 Minuten backen (oder bis sie schön braun sind). 3. Für den Zuckerguss pflanzliche Milch mit Puderzucker verrühren und auf den abgekühlten Hefezöpfen verteilen.