Schnelles und einfaches Curry

Schnelles und einfaches Curry

 Rezept drucken

Wir lieben dieses einfache und schnelle Curry. Es schmeckt so gut, dass wir es jeden Tag essen können. Dieses Rezept bereiten wir auch sehr oft für unsere Gäste vor und es kam immer hervoragend an.

Schwierigkeit
Einfach
Gesamtzeit
30 Minuten
Arbeitszeit
10 Minuten
Koch-/Back-Zeit
20 Minuten

Portionen

Reis

  • 350 g Reis
  • 700 ml Wasser

Curry

  • 2 Zwiebel(n)
  • 2 Knoblauchzehe(n)
  • 3 cm frischer Ingwer
  • 3 EL Kokosöl *
  • 3 EL Garam Masala Gewürz *
  • 1,5 EL Currypulver
  • 800 ml passierte Tomaten
  • 500 ml Kokosmilch *
  • 2 Dose/Glas Kichererbsen
  • 2 rote Paprika
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zucker
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 0,5 TL Koriander gemahlen

Zubereitung

Reis

  1. Den Reis mit Deckel aufkochen lassen und anschließend auf niedrigster Temperatur ca. 20 min köcheln lassen.

Curry:

  1. Die Zwiebeln, den Koblauch und den Ingwer fein würfeln.
  2. Dann zusammen mit dem Kokosöl ca. 3 Minuten anbraten.
  3. Das Garam Masala und das Curry hinzugeben und solange anbraten, bis die Zwiebeln und das Kokosöl die Gewürze aufgenommen haben. Das dauert ca. 10 Minuten. Dieser Schritt ist sehr wichtig für den Geschmack.
  4. Die passierten Tomaten und die Kokosmilch hinzugeben und ca. 10 Minuten kochen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Paprika in feine Streifen schneiden.
  6. Die Paprika, die Kichererbsen, den Zitronensaft und den zucker hinzugeben und gut verrühren.
  7. Das Curry noch ca. weitere 5 Minuten kochen lassen und zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken.

Hinweise

  • Anstatt Reis kannst du auch Naanbrot dazu machen.