Veganes Malai Kofta / Indische Gemüsebällchen

Veganes Malai Kofta / Indische Gemüsebällchen

 Rezept drucken

Immer wenn wir beim Inder sind, bestellen wir veganes Malai Kofta. Das ist unser absolut Lieblingsgericht, wenn wir indisch essen gehen. Heute haben wir versucht, das Gericht nachzukochen. Wir finden, das ist uns richtig gut gelungen.

Schwierigkeit
Mittel
Gesamtzeit
60 Minuten
Arbeitszeit
20 Minuten
Koch-/Back-Zeit
40 Minuten

Portionen

1. Gemüsebällchen

  • 400 g Kartoffeln (geschältes Gewicht)
  • 1 Karotte(n)
  • 50 g Dose/Glas Kichererbsen
  • 100 g Erbsen aus der Dose oder tiefgefroren
  • 20 g Cashewnüsse *
  • 10 g Speisestärke
  • 30 g Kichererbsenmehl *
  • 2 TL Koriander gemahlen
  • 0,5 TL Chilipulver
  • 1 TL Salz
  • Rapsöl

2. Currysoße

Zubereitung

1. Gemüsebällchen

  1. Zunächst die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Diese dann in einem Topf mit Wasser oder dem Thermomix ca. 20 Minuten weich kochen. Die Kartoffeln anschließend abseien und ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen, so dass sie abgekühlt sind.
  2. Die Karotte waschen und klein raspeln.
  3. Danach die Cashewkerne mit einem Messer fein hacken.
  4. Nun gibst du die Kichererbsen, die Erbsen, die Gewürze, die Speisestärke, die geraspelten Karotten, die gehackten Cashewkerne, das Kichererbsenmehl und die abgekühlten Kartoffeln in einen Mixer und mixt diese kurz (nicht zu lange mixen, es sollen noch Stückchen vorhanden sein).
  5. Nun formst du aus dem Teig kleine Bällchen (am Besten mit zwei Löffeln direkt in die Pfanne setzen) und von allen Seiten ca. 2-3 Minuten anbraten.

2. Currysoße

  1. Die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer schälen und in feine Stücke schneiden. Diese dann mit dem Kokosöl in einen höheren Topf geben und bei mittlerer Stufe ca. 2 Minuten anbraten.
  2. Nun die Gewürze und den Agavendicksaft dazugeben und weitere 5 Minuten anbraten.
  3. Anschließend die passierte Tomaten und die Sojasahne dazugeben und ca. 5 Minuten kochen lassen.
  4. Währenddessen die Cashewkerne mit einem Messer fein hacken.
  5. Zum Schluss die gehackten Cashewkerne und den Zitronensaft dazugeben mit Salz abschmecken und die Gemüsebällchen unterheben.
  6. Am Besten mit Reis servieren.