Veganer Kartoffel-Zucchini-Tomaten-Auflauf mit Tofu

Veganer Kartoffel-Zucchini-Tomaten-Auflauf mit Tofu

 Rezept drucken

Zuviel Zucchini im Garten? Zuviel Tomaten im Garten? Wir finden es einfach genial, wenn wir frisches Gemüse im Garten haben. Aktuell ist aber gleichzeitig soviel reif, dass wir nicht mehr wisssen, wohin mit den vielen Zucchini und den vielen Tomaten. Daher haben wir uns überlegt, wie wir diese Zutaten kombinieren können. Ruckzuck haben wir einen Auflauf mit Kartoffeln und Tofu gezaubert.

Schwierigkeit
Einfach
Gesamtzeit
70 Minuten
Arbeitszeit
20 Minuten
Koch-/Back-Zeit
50 Minuten

Portionen

Kartoffel-Zucchini-Tomaten-Auflauf

Zubereitung

Kartoffel-Zucchini-Tomaten-Auflauf

  1. Den Backofen auf 200° Crad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden (am Besten machst du das mit einem Gemüsehobel.
  3. Anschließend die Zucchini und Tomaten waschen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden.
  4. Den Tofu mit einem Mixer klein häckseln und in eine größere Schüssel umleeren.
  5. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen unf fein würfeln und danach zum Tofu in die Schüssel geben.
  6. Nun gibst du den Naturjoghurt, den Zitronensaft, die Sojasoße, den Agavendicksaft und die Gewürze dazu und vermischt alles gut miteinander.
  7. Nun schichtest du die Tomaten, die Zucchini und die Kartoffeln in zwei Auflaufform. Danach gibst du jeweils die Hälfte der Soße darüber.
  8. Zum Schluss Streukäse darüber verteilen und dann für ca. 50 Minuten in den Backofen, bis die Kartoffeln weich sind.