Veganer Kartoffel-Zucchini-Auflauf mit Tofu

Veganer Kartoffel-Zucchini-Auflauf mit Tofu

 Rezept drucken

Wir lieben Zucchini im Sommer, besonders wenn die Zucchini aus dem eigenen Garten ist. Heute gab es die gehobelte Variante mit Kartoffeln dazu. Hast du gewusst, dass Zucchini zur Pflanzenfamilie der Kürbisgewächse gehört? Vielleicht ist das der Grund, wieso wir Zucchini und Kürbis gleich viel lieben.

Schwierigkeit
Einfach
Gesamtzeit
70 Minuten
Arbeitszeit
20 Minuten
Koch-/Back-Zeit
50 Minuten

Portionen

Kartoffel-Zucchini-Auflauf

Zubereitung

Kartoffel-Zucchini-Auflauf

  1. Die Kartoffeln schälen und mit einem Gemüsehobel in gleich dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Zucchini waschen und ebenfalls mit einem Gemüsehobel in gleich dünne Scheiben schneiden.
  3. Nun die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Tofi in kleinere Würfel schneiden und zusamen mit den Zwiebeln, dem Knoblauch und mit Rapsöl in eine Pfanne geben und gut anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind.
  4. Währendessen den Tofu in kleine Würfel schneiden.
  5. Danach den Backofen auf 180° Crad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  6. Nun Die Sojasahne, die Sojamilch, Salz, Pfeffer, Thymian, Muskatnuss, Petersilie und den Tofu zu den Zwiebeln dazugeben und für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dabei hin und wieder rühren.
  7. Nun in einer Auflaufform zuerst eine Schicht Kartoffeln legen, dann eine Schicht Zucchini und dann 1/3 der Soße verteilen. Danach wieder Kartoffeln, dann Zuchhini, Soße usw.
  8. Zum Schluss mit Käse bestreuen und für 45 Minuten in den Backofen geben.