Knoblauchbrot wie in Indien

Knoblauchbrot wie in Indien

 Rezept drucken

Von Garlic Naan können wir nie genug bekommen.

Ruhezeit

60 Minuten

Gehzeit für den Teig

Schwierigkeit
Mittel
Gesamtzeit
15 Minuten
Arbeitszeit
10 Minuten
Koch-/Back-Zeit
5 Minuten

Portionen

Brot

  • 120 ml lauwarmes Wasser
  • 4 g Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Olivenöl
  • 300 g Weizenmehl
  • 60 g Naturjoghurt ohne Zucker (Alpro)
  • 1 TL Salz

Knoblauchbutter

Zubereitung

Naanbrot

  1. Das lauwarme Wasser, die Trockenhefe und den Zucker miteinander vermischen und für ca. 10 Minuten zur Seite stelle (bis es anfängt zu schäumen).
  2. Die restlichen Zutaten hinzugeben und gut miteinander vermischen bis ein Teig entsteht. Den Teig gut durchkneten und anschließen ca. 60 Minuten ruhen lassen.
  3. Wenn der Teig ca. doppelt so hoch ist, diesen in 6 Teile teilen und jedes Stück zu einem Fladen ausrollen.
  4. Jeden Fladen jeweils ca. 2-3 Minuten in einer Antihaftpfanne von beiden Seiten backen. (Bei einer Antihaftpfanne wird kein Öl benötigt)

Knoblauchbutter

  1. Die Butter mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Den Knoblauch fein schneiden oder mit einer Knoblauchpresse pressen.
  3. Den Knoblauch und die Gewürze mit der Butter vermischen.
  4. Sobald ein Pfannenbrot fertig ist, dieses mit der Knoblauchbutter bestreichen.

Hinweise

  • Schmeckt besonders gut zu einem Curry oder auch einfach so mit deinem Lieblingsdip.