Hirsebeet mit Spargel und Erdbeersoße und dazu Tofu

Hirsebeet mit Spargel und Erdbeersoße und dazu Tofu

 Rezept drucken

Hirsebeet mit grünem Spargel, dazu Tofuwürfel und einer leckeren süß-salzigen Erdbeersoße. Da läuft einem direkt das Wasser im Munde zusammen. Die Kombinationen von Erdbeer mit Knoblauch und Basilikum passt sehr gut zusammen und rundes das Essen perfekt ab. Das perfekte Essen für einen lauwarmen Sommerabend.

Schwierigkeit
Einfach
Gesamtzeit
55 Minuten
Arbeitszeit
30 Minuten
Koch-/Back-Zeit
25 Minuten

Portionen

Hirse und Spargel

  • 120 g Hirse *
  • 240 ml Wasser (für die Hirse)
  • 500 g Grüner Spargel
  • 2 EL Rapsöl
  • 0,5 TL Salz

Tofuspieße und Erdbeersoße

Zubereitung

Hirse und Spargel

  1. Zuerst den Backofen auf 200° Crad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Danach die Hirse mit doppelter Menge Wasser aufkochen und anschließend auf niedriger Temperatur köcheln, bis die Hirse weich ist.
  3. Währenddessen den Spargel putzen und die unteren Enden abschneiden.
  4. Öl mit Salz vermischen und damit den Spargel einpinseln.
  5. Den Spargel auf ein Backbleck mit Backpapier legen und für 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Tofuspieße und Erdbeersoße

  1. In einer Schüssel Tamarisoße, Ahornsirup, Salz und Pfeffer vermischen.
  2. Den Tofu in grobe Würfel schneiden und anschließend in der Soße wälzen.
  3. Danach in einer kleiner Pfanne von allen Seiten goldbraun anbraten. Zum Schluss mit einem Holzspieß aufspießen.
  4. Für die Erdbeersoße, die Erdbeeren waschen und den Strunk entfernen. Den Knoblauch schälen und die Basilikumblätter waschen. 2/3 der Erdbeeren zusammen mit dem Knoblauch, den Basilikumblätter, dem Balsamico, Salz und Pfeffer zu einer Soße pürieren.
  5. 1/3 der Erdbeeren vierteln und als Deko verwenden.
  6. Zum Schluss den Hirse mit dem Spargel und der Erdbeersoße anrichten und den Tofuspieß zum Schluss dazulegen. Direkt servieren.