Herbstsalat mit gerösteten Kürbisspalten

Herbstsalat mit gerösteten Kürbisspalten

 Rezept drucken

Wir haben wieder ein Gericht gezaubert, bei dem du eine Geschmacksexplosion erfahren wirst. Dieser sehr leckere Salat kann als Hauptgericht, aber auch als leckere Vorspeise oder als Beilage serviert werden. Die Abrundung des Salates mit Granatapfelkernen und Balsamico-Essig verleiht dem Gericht eine ausgewogene Harmonie aus süß und salzig, bitter und mild. Wir sind gespannt, ob es euch genau so schmeckt, wie uns.

Schwierigkeit
Einfach
Gesamtzeit
40 Minuten
Arbeitszeit
20 Minuten
Koch-/Back-Zeit
20 Minuten

Portionen

Zwei Portionen entsprechen 2-3 Hauptmahlzeiten

Herbstlicher Salat mit Kürbisspalten

Zubereitung

Herbstlicher Salat mit Kürbisspalten

  1. Den Backofen auf 180° Crad Umluft vorheizen.
  2. Den Kürbis halbieren, das Gehäuse und die Kerne entfernen und danach in kleine Streifen schneiden. Den Kürbis auf ein Backbleck - mit Backpapier - verteilen. In einer kleinen Schüssel das Olivenöl, den Balsamico-Essig und den Rosmarin verrühren und damit den Kürbis bestreichen.
  3. Die Zwiebel schälen und anschließend ganze Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen mit einem Löffel zerdrücken. Beides auf ein zweites Backblech - mit Backpapier - legen.
  4. Nun gibst du beide Backbleche in den Backofen und stellst die Zeit erst auf 15 Minuten, dann holst du das Blech mit den Zwiebeln und dem Knoblauch raus und danach stellst du die Zeit auf restliche 5 Minuten (Kürbis benötigt 20 Minuten insgesamt).
  5. In der Zwischenzeit den halben Rotkohl noch einmal halbieren und in feine Streifen schneiden. Anschließend in eine größere Schüssel geben, Salz und Rotweinessig dazugeben und mit den Händen (am Besten mit einem Einmalhandschuh) richtig gut durchkneten.
  6. Danach den Grünkohl waschen, die Blätter vom Strunk entfernen und die Blätter mit einem Mixer klein häckseln. Den Grünkohl zum Rotkohl geben, Granatapfelkerne, Pinienkerne, Kürbiskerne, Salz und Pfeffer dazugeben und gut vermischen.
  7. Zum Schluss die gebackenen Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben und mit dem Kürbis servieren.